INSTALLATION: LA TERNE

INSTALLATION LA TERNE Im Kinder- und Jugendcafé kommen Menschen verschiedenen Alters,...
vom Mi, 20. November 2019 bis So, 15. Dezember 2019

CHOR-SINFONIEKONZERT: FRANZ VON SUP...

CHOR-SINFONIEKONZERT FRANZ VON SUPPÉ: MISSA PRO DEFUNCTIS – REQUIEM Der Komponist...
am Fr, 22. November 2019
19:30 h
Drucken

INSTALLATION: „Und wenn sie nicht gestorben sind …“

Veranstaltung

INSTALLATION: „Und wenn sie nicht gestorben sind …“
Titel:
INSTALLATION: „Und wenn sie nicht gestorben sind …“
Wann:
Mi, 31. Oktober 2018 - So, 25. November 2018
Wo:
La Folie - Ostbevern,
Kategorie:
Archiviert

Beschreibung

INSTALLATION

„Und wenn sie nicht gestorben sind …“

Im Rahmen der Kreativwerkstatt im Kinder- und Jugendcafé Ostbevern e.V. führt die Künstlerin Martina Lückener das Projekt zu diesem Thema gemeinsam mit einigen Kindern durch. Dabei ent-stand die auf dem Bild zu sehende Vorlage, welche die Kinder bemalten und teils mit Sprechblasen und Texten füllten. Aus dieser Vorlage entstand die Installation zum Thema Märchen in der La Folie.
Ein großes Laken (ca. 2x3m) wurde mit dem Mo-tiv bemalt und ausgestaltet. Neben dem Bild vollenden Bäume in Form von Bildern und Brettern als Waldlandschaft die Ausstellung.

Foto: Martina Lückener 


Veranstaltungsort

La Folie
Standort:
La Folie - Webseite
Straße:
Telgter Straße
Postleitzahl:
48346
Stadt:
Ostbevern

aktueller Programmflyer

2019 2020 Deckblatt

Nächste Veranstaltungen

Disclaimer

Presse

WN am 31.10.2019

Chor-Orchester-Konzert in St. Ambrosius - Suppés Meisterwerk

Die „Missa Pro Defunctis – Requiem für Solisten, Chor und Orchester“ von Franz von Suppé wird in der Ambrosius-Kirche zu Gehör gebracht. Foto: Silvio Burgener

Ostbevern - Das Kulturforum lädt am Freitag, 22. November, zum nächsten Chor-Orchester-Konzert ein. Auf dem Programm steht die „Missa Pro Defunctis – Requiem für Solisten, Chor und Orchester“ von Franz von Suppé. Beginn ist um 19.30 Uhr in der St.-Ambrosius-Kirche. Neben den Chören „Capella Loburgensis“ und „Musikverein Oelde“ gestalten dieses Werk unter anderem drei examinierte Nachwuchssolisten aus der Hochschule für Musik Detmold. Den Orchesterpart übernimmt die Nordwestdeutsche Philharmonie Herford unter der Leitung von Matthias Hellmons.

Weiterlesen ...
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.