AUSSTELLUNG: Horizonte

AUSSTELLUNG Horizonte Frank Volz – Hobbybildhauer Frank Volz nahm 1997 an einem...
vom So, 28. Juni 2020 bis So, 26. Juli 2020

MUSICALFAHRT: Der Besuch der alten ...

MUSICALFAHRT Der Besuch der alten Dame nach dem Theaterstück von Friedrich Dürrenmatt...
am Sa, 25. Juli 2020
20:00 h
Drucken

KUNSTFAHRT NACH DÜSSELDORF: OTTO DIX – DER BÖSE BLICK

Veranstaltung

KUNSTFAHRT NACH DÜSSELDORF: OTTO DIX – DER BÖSE BLICK
Titel:
KUNSTFAHRT NACH DÜSSELDORF: OTTO DIX – DER BÖSE BLICK
Wann:
Sa, 6. Mai 2017, 08:30 h - 18:00 h
Wo:
St. Ambrosius - Ostbevern,
Kategorie:
Archiviert

Beschreibung

Bis heute gilt Otto Dix als der berühmt-berüchtigte Porträtist, der seine Modelle jenseits jedweder gängiger ästhetischer Normen kritisch und »mit bösem Blick« in Szene setzte. In dieser Ausstellung stellt die Kunstsammlung NRW erstmals umfassend die Werke aus der kurzen aber intensiven Düsseldorfer Phase von 1922 bis 1925 in den Mittelpunkt und macht ihre internationale Strahlkraft erlebbar. Die Ausstellung untersucht die Zusammenhänge von individueller künstlerischer Produktivität, ästhetischen und gesellschaftlichen Fragestellungen sowie die Einflüsse von Unterstützern und persönlichen Lebensumständen.

 


Veranstaltungsort

St. Ambrosius
Standort:
St. Ambrosius - Webseite
Straße:
Hauptstr. 13
Postleitzahl:
48346
Stadt:
Ostbevern

aktueller Programmflyer

2020 Deckblatt Programm

Zum Download bitte Bild anklicken.

Nächste Veranstaltungen

Disclaimer

Presse

WN am 23.02.2020

Zweite Aufführung in der Loburg - „Hungertuchkonzert“ im Rittersaal

Solistin ist die Altistin Sarah Romberger.  Foto: privat

Ostbevern - Das nächste „Hungertuchkonzert“ findet am 1. März im Religio in Telgte statt. da dort nicht so viel Platz zur Verfügung steht, wird es eine zweite Aufführung im Rittersaal der Loburg geben.

Weiterlesen ...

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.