AUSSTELLUNG: Francisco Correa Lira

AUSSTELLUNG Francisco Correa Lira Der in Bonn lebende Maler Francisco Correa Lira wurde 1963...
Bis So, 16. September 2018
 - 18:00 h

KABARETT: Rainer Schmidt - Däumchen...

Rainer Schmidt Däumchen Drehen Humor, Schlagfertigkeit und Lebensfreude. Dies sind...
am Fr, 31. August 2018
19:30 h

Ostbevern improvisiert – Nichts ist unmöglich . . .

WN am Mo., 05.02.2018
Ostbevern improvisiert – Nichts ist unmöglich . . .

Ostbevern improvisiert Nichts ist unmoeglich image 630 420f wn
„5-4-3-2-1“: Beim Improtheater geben die Zuschauer die Regieanweisung. Foto: Roman Mensing

Ostbevern – Das Improtheater 005 ist morgen, Mittwoch, 7. Februar, um 19.30 Uhr in der Aula der Loburg. Organisiert wird der Abend von der Loburger Kulturveranstaltung in Kooperation mit dem Kulturforum Ostbevern.

Egal, wie absurd oder banal die Vorschläge sein mögen, das Improvisationstheater 005 macht dem Publikum eine Szene. Und was für eine! „Die Ad-hoc-Inszenierungen sind umwerfend komisch, manchmal auch poetisch, in jedem Fall aber originell und sehenswert“, sind die Organisatoren sicher.

Seit über 20 Jahren lockt die „Ultimative Improshow“ Zuschauerscharen in voll besetzte Säle. 005 geizt nicht mit überraschenden Entwicklungen, skurrilen Charakteren und Einlagen zum Schmunzeln oder Ablachen, und zieht somit Alt und Jung in seinen Bann. Längst hat der atemberaubende Parforceritt durch alle (un)möglichen Situationen des Lebens Kultstatus erreicht. Das Kürzel „Impro 005“ steht als Markenzeichen für erfrischende und temporeiche Kleinkunst-Unterhaltung auf professionellem Niveau. Die Zuschauer führen Regie. Sie bestimmen mit Ihren Vorgaben das Theatermenü. In „5-4-3-2-1“ Sekunden wird prompt serviert. Action, Horror, Dramatik, Musik. Die Szenen führen kreuz und quer durch den Genre Dschungel. Ob schrill oder harmonisch, besinnlich oder melodisch, komisch oder absurd – sie setzen die Vorschläge der Zuschauer in Szene: spontan, temporeich, direkt aus dem Bauch heraus und garantiert ganz anders als man denkt. Ein unvergesslicher Abend wird es garantiert.

Das Improtheater ist morgen, Mittwoch, 7. Februar, um 19.30 Uhr in der Aula der Loburg. Organisiert wird der Abend von der Loburger Kulturveranstaltung in Kooperation mit dem Kulturforum Ostbevern.

Karten kosten für Erwachsene zehn Euro, Schüler zahlen fünf Euro. Tickets gibt es aktuell noch in der Beverbuchhandlung und bei Schreibwaren Löwenzahn, erhältlich sind Restkarten auch an der Abendkasse.

aktueller Programmflyer

2018 Deckblatt Programm

Nächste Veranstaltungen

Disclaimer

Presse

WN am Sonntag, den 29.04.2018
Chor-Orchester-Konzert in Ostbevern - Mitreißend aufgeführt und gefeiert

Sängern und Instrumentalisten gelang in der Ambrosius-Kirche ein bemerkenswerter Auftritt. Foto: Zinkant

Ostbevern - Das Chor-Orchester-Konzert in der Ambrosius-Kirche, organisiert vom „Kulturforum“, wurde ein voller Erfolg. Der Capella Loburgensis und dem Musik-Verein Oelde gelang gemeinsam mit der sehr gut aufspielenden Nordwestdeutschen Philharmonie unter Matthias Hellmons Leitung eine starke emotionale Darbietung.  Von Arndt Zinkant

Weiterlesen ...
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen