AUSSTELLUNG: Francisco Correa Lira

AUSSTELLUNG Francisco Correa Lira Der in Bonn lebende Maler Francisco Correa Lira wurde 1963...
Bis So, 16. September 2018
 - 18:00 h

KABARETT: Rainer Schmidt - Däumchen...

Rainer Schmidt Däumchen Drehen Humor, Schlagfertigkeit und Lebensfreude. Dies sind...
am Fr, 31. August 2018
19:30 h

Mit dem Kulturforum Ostbevern zur Otto Dix-Ausstellung nach Düsseldorf

Mit dem Kulturforum Ostbevern zur Otto Dix-Ausstellung nach Düsseldorf am 6.5.2017
IMG 20170506 133537 271
Ostbevern / Düsseldorf: Am Samstag, den 6. Mai 2017 machte sich eine Gruppe von Kunstinteressierten mit dem Kulturforum Ostbevern auf den Weg nach Düsseldorf zur Ausstellung des Künstlers Otto Dix.

Bei einer Führung durch die Kunstsammlung Düsseldorf, die derzeit die Ausstellung von Otto Dix „Der böse Blick“ zeigt, erfuhren die Teilnehmer einiges aus dem Leben des Künstlers, von der Beziehung zu seiner Frau Martha und erlebten seine ironischen und aussagekräftigen Werke, die einen Einblick in seine künstlerischen Fähigkeiten und detailgetreue Wahrnehmung ermöglichten.
Bei schönstem Frühlingswetter konnten alle einen abwechslungsreichen Tag genießen, der auch einen kleinen Bummel durch die Altstadt von Düsseldorf ermöglichte.


Bernadette Lammerding

aktueller Programmflyer

2018 Deckblatt Programm

Nächste Veranstaltungen

Disclaimer

Presse

WN am Sonntag, den 29.04.2018
Chor-Orchester-Konzert in Ostbevern - Mitreißend aufgeführt und gefeiert

Sängern und Instrumentalisten gelang in der Ambrosius-Kirche ein bemerkenswerter Auftritt. Foto: Zinkant

Ostbevern - Das Chor-Orchester-Konzert in der Ambrosius-Kirche, organisiert vom „Kulturforum“, wurde ein voller Erfolg. Der Capella Loburgensis und dem Musik-Verein Oelde gelang gemeinsam mit der sehr gut aufspielenden Nordwestdeutschen Philharmonie unter Matthias Hellmons Leitung eine starke emotionale Darbietung.  Von Arndt Zinkant

Weiterlesen ...
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen