AUSSTELLUNG: Horizonte

AUSSTELLUNG Horizonte Frank Volz – Hobbybildhauer Frank Volz nahm 1997 an einem...
vom So, 28. Juni 2020 bis So, 26. Juli 2020

MUSICALFAHRT: Der Besuch der alten ...

MUSICALFAHRT Der Besuch der alten Dame nach dem Theaterstück von Friedrich Dürrenmatt...
am Sa, 25. Juli 2020
20:00 h

Kulturforum mit neuen Teammitgliedern - Deutlich verjüngt und erweitert

WN am 30.07.2019

Kulturforum mit neuen Teammitgliedern - Deutlich verjüngt und erweitert 

Jana Weigelt Hardt

Jana Weigelt-Harth übernimmt die Sparte Kunst im Vorstand des Kulturforums.  Foto: Kulturforum

Ostbevern - Das Kulturforum Ostbevern hat neue Unterstützung. Im Vorstand konnte mit Jana Weigelt-Harth die Sparte Kunst wieder besetzt werden. Außerdem stehen mit Isabelle und Kai Drilling zwei neue Dozenten, die sich ebenfalls im Verein engagieren, zur Verfügung. Die Vorsitzende des Vereins, Bernadette Lammerdig freut sich, mit einem verjüngten, motivierten Team in die Zukunft zu gehen. Von Marion Fenner

Mit einem verjüngten Vorstand und neuen engagierten Mitgliedern geht es für das Kulturforum in die neue Saison. Die Vorsitzende, Bernadette Lammerding , freut sich vor allem darüber, dass im Vorstand die Sparte Kunst wieder besetzt werden konnte.

Kai Drilling

„Mit Jana Weigelt-Harth haben wir eine junge Frau mit großer Fachkenntnis gewinnen können, berichtet Bernadette Lammerding. Jana Weigelt-Harth ist Referendarin an der Ambrosius-Grundschule und kam durch ein Kunst-Projekt mit ihren Schülern in Kontakt mit dem Kulturforum. „Wir haben sie anschließend angesprochen und gefragt, ob sie bei uns mitarbeiten will. „Sie hat ,Ja‘ gesagt“, berichtet die Vorsitzende. So sei Jana Weigelt-Harth bei der Jahreshauptversammlung  als Spartenleiterin Kunst auch gewählt worden. Die junge Lehrerin hat ihr Studium an der Kunstakademie Münster im Studiengang freie Kunst und in dem Studiengang Grundschullehramt abgeschlossen. Seit September 2018 arbeitet sie an der Ambrosius-Grundschule als Kunstlehrerin. Außerdem ist sie vor Kurzem zur Meisterschülerin der Kunstakademie unter Irene Hohenbüchler ernannt worden.

Neue Dozenten

Ebenfalls neu im Team des Kulturforums ist Isabelle Drilling als Dozentin für Kunstpädagogik. Ihre JeKiK (Jedes Kind ein Künstler)-Kurse in der Kulturwerkstatt, die sie seit Beginn des Jahres leitet, seien sehr gut angenommen worden, sagt Bernadette Lammerding. „Wir freuen uns, dass auch sie sich zur aktiven Mitarbeit bereiterklärt hat. Ebenso wie ihr Mann, Kai Drilling, der sich als Hobbyfotograf einen Namen gemacht hat und nun über das Kulturforum einen Fototreff anbieten will.“

Isabelle Drilling

„Wir wollen mit unseren Angeboten vermehrt junge Menschen und Familien ansprechen und für kulturelle Angebote interessieren“, sagt die Vereinsvorsitzende.
Darauf sei auch das neue Programm für die Saison 2019/2020 ausgerichtet. Darin befindet sich erstmals ein Kursus, in dem sich Teilnehmer als Steinmetz ausprobieren können. Außerdem gebe es die bewährten Programmpunkte mit Konzerten, Lesungen, Kabarett, sagt Lammerding.

Engagiert

Das Angebot des Kulturforums strahlt auch über Ostbevern hinaus, berichtet die Vereinsvorsitzende nicht ohne Stolz. Die Intendantin des Konzerttheaters Coesfeld habe bei ihnen ein Konzert der „Capella Loburgensis“, des Eltern-, Lehrer-Schüler-Chors der Loburg, mit ihrem aktuellen Programm mit der Nordwestdeutschen Philharmonie gehört und den Chor sofort für ein Konzert in das Konzerttheater Coesfeld eingeladen.

aktueller Programmflyer

2020 Deckblatt Programm

Zum Download bitte Bild anklicken.

Nächste Veranstaltungen

Disclaimer

Presse

WN am 23.02.2020

Zweite Aufführung in der Loburg - „Hungertuchkonzert“ im Rittersaal

Solistin ist die Altistin Sarah Romberger.  Foto: privat

Ostbevern - Das nächste „Hungertuchkonzert“ findet am 1. März im Religio in Telgte statt. da dort nicht so viel Platz zur Verfügung steht, wird es eine zweite Aufführung im Rittersaal der Loburg geben.

Weiterlesen ...

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.