INSTALLATION: Wunderlich(t)

INSTALLATION Wunderlich(t) Mit dem Titel Wunderlich(t) realisierte die Klasse 4a der St....
Bis So, 3. Februar 2019

AUTORENLESUNG: Gisa Pauly – Wellenb...

AUTORENLESUNG Gisa Pauly – Wellenbrecher Die in Münster wohnende Autorin arbeitete...
am Mi, 23. Januar 2019
19:30 h

Weihnachtliche Lesung - Fünf Erzähler, eine Geschichte

WN am Donnerstag, 20.12.2018

Weihnachtliche Lesung - Fünf Erzähler, eine Geschichte  

20ß8 12 19 Charles Dickens

Begleitet durch ein Piano präsentierten fünf Erzähler Charles Dickens „Weihnachtsgeschichte“. Foto: Reinker 

Ostbevern - In Ostbevern wurde die „Weihnachtsgeschichte“ von Charles Dickens vorgetragen. Von Anne Reinker 

Für einige der Besucher war sie unbekannt, der Großteil jedoch wusste mit der Erzählung von Charles Dickens „Weihnachtsgeschichte“ etwas anzufangen. Sie in der Zeit rund um die Feiertage im Fernsehen zu sehen, hat für viele Tradition und gehört zum Pflichtprogramm. In einer szenischen Lesung konnte sie am Mittwoch zwar nicht mit laufenden Bildern, aber dafür mit dem Ausdruck starker Stimmen verfolgt werden: Christoph Tiemann und das Theater ex libris lockten etwa 120 Besucher in die Loburger Aula.

Veranstalter war das örtliche Kulturforum. „Sie werden sich vielleicht wundern, wie modern damals schon geschrieben wurde“, sagte Christoph Tiemann über das Werk aus dem Jahr 1843. Die fünf Erzähler lasen direkt aus dem Original der deutschen Erzählung und schlüpften in die 20 verschiedenen Rollen der Weihnachtsgeschichte. Neben Tiemann waren Urs von Wulfen, Sarah Giese, Alexander Rolfes und Markus von Hagen aus dem Theaterensemble dabei. Sie zogen die Zuhörer mit ihrer Erzählweise in ihren Bann, in dem sie den Figuren des Stücks ihre Stimme verliehen und sie so fast erlebbar machten. Bilder dazu wurden nicht vermisst, sie entstanden im Kopf und beflügelten ein wenig die Fantasie. Philipp Ritter begleitete das spannende Geschehen am Piano.

aktueller Programmflyer

KuFo Deckblatt 2018 2019

Nächste Veranstaltungen

Disclaimer

Presse

WN am 11.01.2019
Loburger Schlosskonzerte - Dritter Akt der Schlosskonzertreihe

Ostbevern - Ein Klaviertrio aus Münster spielt im Rittersaal der Loburg in Ostbevern.

Beim dritten Schlosskonzert wird ein erstklassiges, neugegründetes Klaviertrio im Rittersaal der Loburg zu hören sein. Risa Adachi (Klavier), Yuki Kimura (Violine) und Giedrius Žukauskas (Violoncello) haben ein Programm mit ihren eigenen Lieblingstücken zusammengestellt. Werke aus drei verschiedenen Musikepochen (Klassik, Romantik, Moderne) werden aufgeführt – ein spätes Klaviertrio von W. A. Mozart, ein frühes, mit 19 Jahren komponiertes Trio von Schostakowich und ein Werk von Brahms, das ebenfalls aus der Jugendzeit des Komponisten stammt. Im November wird das Ensemble im Rahmen der Rathauskonzerte des Sinfonieorchesters Münster spielen. Dabei werden unter anderem Stücke von Mozart und Schostakowich aufgeführt.

Weiterlesen ...
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen