JEKIK – JEDES KIND ein KÜNSTLER

JEKIK – JEDES KIND ein KÜNSTLER Kunstkurs für 3- bis 4-Jährige und Kunstkurs...
vom Do, 29. August 2019 bis Do, 10. Oktober 2019

AUSSTELLUNG: EVA SCHRAMM, HOLZWERKE...

AUSSTELLUNG EVA SCHRAMM, HOLZWERKERIN Im Jahr 2014 hat Eva Schramm an einem Holzworkshop...
vom So, 1. September 2019 bis So, 15. September 2019

Szenische Lesung in der Loburg

WN am Donnerstag, den 29.11.2018,

Szenische Lesung in der Loburg

Szenische Lesung in der Loburg Szenische Lesung image 1024 width

Ostbevern – Charles Dickens Weihnachtsgeschichte wird in Ostbevern vorgetragen.

Die Weihnachtsgeschichte von Charles Dickens wird am Mittwoch, 19. Dezember, um 19 Uhr in der Aula der Loburg als szenische Lesung mit Christoph Tiemann und dem Theater „ex libris“ vorgetragen. Karten sind ab sofort an den bekannten Vorverkaufsstellen beim LVM-Büro Cramer, bei „LöwenZahn“ und der „Beverbuchhandlung“ zum Preis von zehn Euro und fünf Euro für Jugendliche erhältlich. An der Abendkasse kosten die Karten 15 Euro.

Bei der Weihnachtsgeschichte von Charles Dickens geht es um den kaltherzigen Geldverleiher Ebenezer Scrooge, der Weihnachten und Nächstenliebe für „Humbug“ hält. Die schaurigen Begegnungen, die er jedoch in der Nacht vor Weihnachten hat, werden sein Leben für immer verändern ...

Charles Dickens weihnachtliche Geistergeschichte erschien erstmals im Dezember 1843 und ist seitdem auch weit über Großbritannien hinaus zu einer Adventstradition geworden. Die Geschichte um Ebenezer Scrooge ist schon vielfach adaptiert worden - Christoph Tiemann und sein Ensemble aus erfahrenen Schauspielern und Sprechern jedoch lesen direkt aus dem Original in der deutschen Übersetzung.

Es ist eine Freude zu sehen und zu hören, wie die fünf Schauspieler in 20 verschiedene Rollen schlüpfen und sich die Bälle zuwerfen.
Die musikalische Begleitung lässt dann endgültig Vorfreude auf Weihnachten aufkommen.

aktueller Programmflyer

2019 2020 Deckblatt

Nächste Veranstaltungen

Disclaimer

Presse

WN am 30.07.2019

Kulturforum mit neuen Teammitgliedern - Deutlich verjüngt und erweitert 

Jana Weigelt-Harth übernimmt die Sparte Kunst im Vorstand des Kulturforums.  Foto: Kulturforum

Ostbevern - Das Kulturforum Ostbevern hat neue Unterstützung. Im Vorstand konnte mit Jana Weigelt-Harth die Sparte Kunst wieder besetzt werden. Außerdem stehen mit Isabelle und Kai Drilling zwei neue Dozenten, die sich ebenfalls im Verein engagieren, zur Verfügung. Die Vorsitzende des Vereins, Bernadette Lammerdig freut sich, mit einem verjüngten, motivierten Team in die Zukunft zu gehen. Von Marion Fenner

Weiterlesen ...
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen